Haftpflicht auf Weltreise. Was beachten?

haftpflicht ausland

Haftpflichtschutz auf Weltreise

Als ob eine Weltreise nicht schon genug Aufwand beschert, so zum Beispiel in Sachen Einreisebestimmungen, Impfungen, Visum, Krankenversicherung im Ausland und vieles mehr, muss der Weltreisende zwingend auch an die Haftpflichtversicherung im Ausland denken. Weltreisende können genauso wie Couchpotatoes Schäden gegenüber Dritten verursachen. Wohl dem, der an die Haftpflichtversicherung im Ausland gedacht hat. Die große Frage ist ob die Versicherung für Schäden auch im Ausland aufkommt. Abseits dieses Artikels findet Ihr hier weitere Infos zu Haftpflicht im Ausland.

Die Haftpflichtversicherung auf die Leistungen im Ausland prüfen

Viele Haftpflichtversicherungen gelten auch für Schäden im Urlaub, das ist die gute Nachricht! Doch es gilt, dass Kleingedruckte zu lesen. Fragt bei Eurer Versicherung in Sachen Haftpflicht im Ausland einfach mal nach dem Bedingungswerk! Vor allem all jene, die ihren Wohnsitz gänzlich aufgeben werden, sollten sich mit der Haftpflichtversicherung auseinandersetzen.

Was sollte man auf Weltreise in Sachen Haftpflicht beachten?

Die Frage, die sich stellt, ist schlicht ob die Haftpflicht Schäden bei längeren Auslandsaufenthalten abdeckt. Teilt Eurer Haftpflicht genau mit, wie lange ihr im Ausland sein werdet und wie Eure persönliche Wohnsituation ist. Lasst Euch bei positiver Kunde seitens der Haftpflicht schriftlich bestätigen, ob ihr Schutz und vollen Leistungsumfang genießt. Gilt Eure Haftpflicht wirklich weltweit?

Wie siehts mit der Meldeadresse aus?

Bei nahezu allen Haftpflichtversicherungen gilt eine deutsche Meldeadresse als zwingen, um den Haftpflichtschutz genießen zu können. Das Problem liegt hierbei meist, darin, dass ein Gutachten im Ausland im Schadensfall bei all dem Schriftverkehr massiv teuer werden kann. Insofern ist es nur zu verständlich, dass die Haftpflicht auf Nummer sicher geht, um Schaden für sich abzuwenden.

Versicherungen wie die Haftpflicht Helden haben hier ein kleines Schlupfloch für Weltreisende in Sachen Haftpflicht bereitgestellt, weshalb nicht wenige Digitale Nomaden auf deren Schutz setzen. So dürfen auch die Haftpflicht Helden den privaten Haftpflichtschutz zwar nur in Deutschland offerieren, doch eine deutsche Meldeadresse ist für den Vertrag nicht von Nöten. Das macht die Haftpflicht Helden zu einem beleibten Partner für die Haftpflicht im Ausland.

Hinweis
Wir sind keine Haftpflicht- oder Versicherungsexperten und möchten Euch nicht beraten, doch sei an dieser Stelle nochmals darauf hingewiesen, dass auch die Haftpflicht im Ausland vor Eurer Weltreise geklärt sein sollte.