Weltreise – so erfüllen Sie Ihren Traum

backpacking weltreise

Wer träumt nicht von einer Weltreise oder einem langen Urlaub, der zu fernen Küsten und sensationellen Abenteuern führt? Viele Menschen arbeiten zielgerichtet darauf hin und bereiten ihre Weltreise lange Zeit vor. Sie sparen Überstunden für ein Sabbatjahr an und legen regelmäßig Geld zurück, um die Kosten der Reise zu finanzieren. Doch nicht immer ist es möglich, so vorausschauend zu planen. Viele Deutsche sind deshalb bereit, ihren Urlaub mit einem Kredit zu finanzieren. Ein Privatkredit für den Urlaub ist dann sinnvoll, wenn noch keine Rücklagen gebildet werden konnten, aber durch den Lebenslauf Zeit zur Verfügung steht

Welche Szenarien sind perfekt für ein Jahr Auszeit?

Die günstigste Zeit für eine Weltreise ist eine Pause zwischen Schule, Ausbildung oder dem Beginn eines Studiums. Man hat dann meist noch keine familiären Verpflichtungen und kann sich frei in der Welt bewegen. Auch mit kleinen Kindern, die noch nicht in die Schule gehen, lässt sich eine längere Auszeit vom Job wunderbar organisieren. Das kann zwischen zwei Jobangeboten passieren oder in Absprache mit dem Arbeitgeber. Auch die Elternzeit lässt sich für eine längere Reise nutzen. Hier ist es besonders günstig, dass ein bestimmtes Einkommen weiter zur Verfügung steht und so die grundsätzliche Versorgung sicher gestellt ist. Wenn die Kinder aus dem Haus sind, überlegen viele Deutsche, sich eine Auszeit zu gönnen. Mit Beginn der Rente hat man sowieso jede Menge Zeit und kann diese für Reisen rund um den Globus nutzen.

Was kosten die Reisen im Schnitt?

Eine Weltreise, die ein Jahr dauert und zum Beispiel über Asien, Amerika und Afrika führt, kann zwischen 18.000 und 25.000 Euro kosten. Dabei kommt man durch interessante Länder wie Russland, die Mongolei, China, Thailand, Mexiko oder Peru. Wer nur ein halbes Jahr unterwegs sein möchte, kann sich Ziele in Asien und Afrika vornehmen. Hier sind Kosten zwischen 8.000 und 12.000 Euro zu erwarten. Bei einer dreimonatigen Reise nach Südostasien sind zwischen 3.500 und 6.000 Euro zu erwarten. Die endgültigen Kosten hängen stark von der Wahl Ihrer Fortbewegungsmittel und dem gewünschten Komfort ab. Luxus ist auch in Entwicklungsländern teuer und kann die Preise für Zimmer und Essen in die Höhe schnellen lassen. Bei einer gut gefüllten Reisekasse ist das kein Problem. Auch unvorhergesehene Ausgaben für zusätzliche Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten oder den Kauf von Souvenirs, Kunst oder Konsumgütern sollte man einplanen.

Wieviel Kredit sollte man beantragen?

Beim Festlegen der gewünschten Kreditsumme sollte man nicht zu knapp kalkulieren. Es kann sein, dass man unterwegs zusätzliches Geld benötigt, weil Equipment ersetzt werden muss. Vielleicht bietet sich eine Gelegenheit für eine Extratour, die mehr kostet, als ursprünglich gedacht. Dann ist es schön, wenn man sich eine einmalige Gelegenheit nicht entgehen lassen muss. Einige Länder verlangen den Nachweis eines bestimmten Vermögens, bevor man eine Einreisegenehmigung erhält. Für diese Zwecke ist ein zinsgünstiger Kredit ideal, da man das Geld nicht verbraucht, sondern nur vorzeigt. Denken Sie auch an Kosten, die nach der Rückkehr für Wohnung und Jobsuche entstehen können.