Travemünde und Timmendorfer Strand – die Perlen der Ostsee erleben

timmendorfer strand

Travemünde und Timmendorfer Strand sind sehr beliebte Urlaubsziele. Wer Erholung pur sucht ist hier genau richtig. Aber auch begeisterte Wassersportler können sich am Sportstrand komplett auspowern und jede Menge Spaß haben. Einige mögliche Aktivitäten und Ausflugsziele zeigt dieser Beitrag.

Jede Menge Ausflugsziele für Groß und Klein

Vor allem Familien suchen häufig nach möglichen Ausflugszielen für gemeinsame Unternehmungen. Travemünde und Timmendorfer Strand haben hier jede Menge zu bieten. So wird es für Eltern und Kinder nie langweilig. Es besteht beispielsweise die Möglichkeit, an Städtetrips und Schiffsausflügen teilzunehmen.

Wer Urlaub in Timmendorfer Strand macht, kann unter anderem den Vogelpark Niendorf besuchen. Ein Kurpark bietet jede Menge Grünflächen und ist angenehm ruhig. Für etwas mehr Action sorgt der Hansapark, welcher nur rund 10 Kilometer entfernt ist.

Auch in Travemünde gibt es jede Menge Spiel- und Freizeitspaß. Für Familien mit Kindern ist das Erlebnis-Dorf Warnsdorf zu empfehlen, hier können sich die Kleinen austoben und zusammen mit den Eltern jede Menge Spaß haben.

Auch das bekannte SEA LIFE liegt direkt in der Nähe. In der faszinierenden Unterwasserwelt gibt es tolle Meereslandschaften und zahlreiche Tierarten zu entdecken. Der Erlebnis- und Tigerpark Dassow lädt dazu ein Tiger und Löwen zu beobachten, aber auch ein Streichelzoo ist mit dabei.

Ausreichend Sport und Bewegung

Wer sich fit halten möchte, findet jede Menge Möglichkeiten. Vor allem Timmendorfer Strand ist nicht nur für seinen 8 Kilometer langen Sandstrand bekannt. Wassersportler können hier segeln und tauchen, auch Anfänger haben die Möglichkeit an Kursen teilzunehmen und beispielsweise einen Segelschein zu machen. Wer es etwas ruhiger bevorzugt, kann auch entspannt golfen oder sogar reiten.

Besucher die einen Kurzurlaub in Travemünde machen oder etwas länger da sind, können sich unter anderem ein Fahrrad ausleihen oder ebenfalls Wassersport erleben. Auch hier befinden sich eine Gold-Anlage mit 27 Löchern, sowie diverse Fitness-Kurse. Optimal für Fans von Yoga, Zumba oder anderen Übungen.

Erholung und Wellness in Bädern mit Spa-Angeboten

Einfach nur mal abschalten und nichts tun? Das geht am besten mit einem kompletten Wellness-Programm. Hierfür gibt es in beiden Regionen zahlreiche Bäder, in denen jede Menge Entspannung und Erholung möglich sind. Natürlich dürfen eine Massage sowie eine Kosmetik-Behandlung nicht fehlen, wofür die Spa-Experten vor Ort sorgen.

Unweit von Travemünde befindet sich die Ostsee-Therme Scharbeutz mit einem großen Erlebnisbecken, Wasserrutschen und Whirlpools. Wer kompetente Hilfe sucht und eine Erkrankung oder andere Beschwerden behandeln lassen möchte, findet zahlreiche Mediziner und Badeärzte.

Weitere zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Ausflüge

Sehenswürdigkeiten Travemünde

  • Alter Leuchtturm: Dabei handelt es sich um den ältesten Leuchtturm an der deutschen Küste, gleichzeitig ist er ein Kulturdenkmal. Wer Travemünde von oben besichtigen möchte, kann auf die Plattform vom Turm steigen.
  • Passat: Bei der Passat handelt es sich um ein historisches Segelschiff. Es wurde 1911 in Hamburg gebaut, 1938 und 1948 umrundete die Passat die Welt. Jetzt kann es in Travemünde besichtigt werden. Selbst Feiern, Trauungen und Übernachtungen sind möglich.
  • Molen: Ob für einen entspannten Spaziergang oder eine Bootsfahrt: Die Norder- und Südermole ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Hier gibt es jede Menge gesunde Seeluft, ideal um abzuschalten. Auch der Ausblick ist einmalig.
  • St.-Lorenz-Kirche: Das Gebäude ist mit dem auffällig spitzen Turm schon aus der Ferne gut zu erkennen. Ein Besuch lohnt sich hier allemal, um das Baukunstwerk aus nächster Nähe zu betrachten.
  • Vogteigebäude: Hierbei handelt es sich um ein sehr schönes Backsteingiebelhaus. Innen und außen warten zahlreiche tolle Details, unter anderem Portraits römischer Kaiser und einiger Politiker. Wer möchte, kann darüber hinaus auch gastronomische Angebote in Anspruch nehmen.

Sehenswürdigkeiten Timmendorfer Strand

  • Fischereihafen Niendorf: In dem kleinen idyllischen Hafen gibt es jede Menge Fischerboote zu sehen. Wer frisch gefangenen Fisch genießen möchte, kommt hierher und kann ausreichend schlemmen.
  • Altes Rathaus: Es wurde 1999 eingeweiht, dabei handelt es sich um einen Nachbau aus dem Jahre 1896. Damals war das Gebäude noch ein Erholungsheim für schwache und unbemittelte Kinder.
  • Trinkkurhalle Kunstausstellungen: Mitten im Kurpark befindet sich der gläserne Rundbau. Hier werden zahlreiche Werker der Künstlerin Anja Es ausgestellt. Neben einer kostenlosen Ausstellung gibt es in regelmäßigen Abständen weitere Veranstaltungen, für die Tickets erhältlich sind.